Über drei Tage wurden vom 14. bis 16. Januar an der Saarbrücker Sportschule die SSB-Mehrkampf-Meisterschaften ausgetragen, die für die saarländischen Schwimmer die erste Herausforderung im neuen Jahr nach der Winterpause darstellen.

Kurz vor Weihnachten machten sich noch acht Schwimmerinnen und Schwimmer am frühen Morgen auf den Weg zum Sprintcup nach Zweibrücken. Jana von den Driesch sprintete mit fünf Siegen zum Tagessieg in der Mehrkampfwertung im Jahrgang 2004.

Nach der neuen Ausschreibung gibt es beim Sprint-Cup neben der Einzelwertung für jede Strecke nun auch eine Mehrkampfwertung, für die alle 50m-Strecken plus die 100m Lagen geschwommen werden.

Nach einem langen Wettkampfjahr waren neben Jana noch am Start: Sebastian Heß (2003), Domnik Franz (1998), Antonia Leinenbach (2002), Hannah Thiele (2002), Alena Franz (1998), Katharina Sauer (1997), Ciara-Julie Enders (2003), Jasmin Groß (2001), Lisa Heß (1999). Antonia konnte sich in der Mehrkampfwertung den dritten Platz sichern.

 

Zum Saisonabschluss starteten unsere jungen Aktiven am 27.07.2015 auf dem SFI Jugend-Cup in St. Ingbert

Hier zeigte sich abermals, dass der Püttlinger Schwimmverein eine starke Nachwuchsmannschaft vorzuweisen hat, denn es konnten eine Menge Medaillien gewonnen werden. Magdalena Leinenbach (2007), Joshua Paulus (2006) und Eugene Zapp (2005) sicherten sich die Pokale für die punktbeste Leistung in ihrem Jahrgang.

Zum Saisonabschluss fuhren die jungen Delphin-Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem Landesaufbau- und Landessichtungskader nach Bühl.

Neben dem Wettkampf im Freibad standen das gemeinsame Erlebnis und der Spaß im Vordergrund. Sportlich konnten unsere Athleten viele gute Leistungen und Medaillen erschwimmen. Unsere jüngste Teilnehmerin Magdalena Leinenbach (2007) konnte die Mehrkampfwertung für sich entscheiden. Ebenso konnte sich Eugene Zapp (2005) als bester in seinem Jahrgang behaupten. Magdalena und Eugene erhielten dafür einen Pokal.

Begleitet wurden die Kaderathleten von weiteren Schwimmern aus dem Verein, die sich den sommerlichen Wettkampf im schönen Schwarzwaldbald nicht entgehen lassen wollten.

Auf sehr erfolgreiche Saarländische Meisterschaften im Schwimmen kann der SC Delphin Püttlingen zurückblicken. 17 Schwimmerinnen und Schwimmer gingen vom 19.-21. Juni 2015 im Dudobad in Saarbrücken-Dudweiler an den Start und konnten dabei 35 mal Gold, 34 mal Silber, 18 mal Bronze und jede Menge persönliche Bestleistungen erringen.

Die Technische Leiterin Claudia Heß und Cheftrainer Lother Mann freuten sich über die Ergebnisse ihrer guten Jugend- und Trainingsarbeit. Unterstrichen wird dies auch durch fünf Teilnahmen an Jugendfinals. Dazu qualifizieren sich die jeweils sechs Vorlaufschnellsten der Jahrgänge 2003-2006.

Ciara-Julie Enders (2003) gewann das Jugendfinale über 50m Schmetterling. Im 50m-Brustfinale war Jana von den Driesch (2004) nicht zu schlagen und sicherte sich über 50m Freistil den zweiten Platz.

Jüngste weibliche SC Delphin-Mannschaft gewinnt Pokal

Bei unserem diesjährigen Manfred Schillo Gedenkschwimmfest im Püttlinger Trimmtreff konnte unsere weibliche Mannschaft in der Wertungsklasse 2005-2003 durch den Sieg über 4 andere Mannschaften den Wanderpokal nach fünfmaligem Gewinn endgültig nach Püttlingen holen.

Die Mannschaft bestehend aus Ciara-Julie Enders (2003), Vanessa Klein (2003), Jana von den Driesch (2004) und Clara Wrublick (2005) gewann die Mannschaftswertung in 8:09 Minuten mit deutlichem Vorsprung vor den Mannschaften aus Illingen (2. Platz) und St. Ingbert (3. Platz). 

Auch in diesem Jahr fuhren die Püttlinger Schwimmerinnen und Schwimmer zum traditionsreichen Wettkampf der Delphine aus Grünstadt. Am Pfingst­wochen­ende standen neben dem sportlichen Wettkampf auch viel Spaß und geselliges Beisammensein im Mittelpunkt. 

Aus sportlicher Sicht konnten bei ordentlichen Bedingungen viele sehr gute Platzierungen und neue Bestzeiten von den Aktiven erreicht werden. Erfreulich ist insbesondere die große Zahl an aktiven Schwimmern in den jüngeren Jahrgängen, so dass eine 8*50m-Lagenstaffel gemeldet werden konnte.

Drei neue Bestzeiten und einmal Platz 3 für Antonia Leinenbach

Am 1. Mai startete Antonia Leinenbach beim Internationalen Frühjahrsmeeting im Usa-Wellenbad in Bad Nauheim. Mit diesem Wettkampf wollte sie ihr Wettkampfprogramm ergänzen, weil sie 14 Tage zuvor in Neustadt verletzungsbedingt abbrechen musste. Am Ende des Tages konnte Antonia drei neue Bestzeiten in ihrer Lieblingslage Freistil über 50m, 100m und 200m verbuchen. Außerdem belohnte sie sich mit dem dritten Platz über 50m Delphin.

Am Samstag, den 18. April, standen für unsere älteren Wettkampfschwimmer die 22. Weinstraßen-Schwimmwettkämpfe in der Traglufthalle in Neustadt auf dem Programm.

Leider musste Antonia Leinenbach den Wettkampf krankheitsbedingt abbrechen. Lennard Margies und Dominik Franz verbesserten fast alle ihre Zeiten. Ciara-Julie Enders, Lisa Heß, Miriam Fritzen und Alena Franz schwammen die 4x100m Freistil-Staffel und kamen auf den 5. Rang.

 

SC Delphin erreicht den zweiten Platz in der Vereinswertung

Am Sonntag den 19. April fand die erste Station des Nachwuchs Cups des Saarländischen Schwimmbunds statt. Eine weitere folgt im Herbst in St.Ingbert und die letzte Station bildet der Landesvielseitigkeitstest im Dezember an der Landessportschule.

Eingeladen waren Nachwuchsschwimmer der Jahrgänge 2004 bis 2008, die bei der ersten Station die folgenden Strecken schwimmen mussten: 100m (50m) Freistil, 50m (25m) Brust Beine, 50m (25m) Schmetterling, 50m (25m) Rücken Beine, 15m (10m) Delphinbewegung unter Wasser und 4x25m Lagenstaffel mixed.

Beim Nachwuchscup erfolgt eine Mehrkampfwertung, getrennt nach Jahrgang und Geschlecht durch Addition der Platzierungspunkte aller geschwommenen Schwimmstrecken. Für den ersten Platz gibt es 10 Punkte, für den zweiten 9 Punkte usw. bis 1 Punkt. Außerdem erfolgt eine Vereinswertung durch Addition der erreichten Platzierungspunkte aller Schwimmer pro Verein zuzüglich der erreichten Platzierungspunkte der Staffeln (zählen doppelt) plus 2 Punkte pro gestarteten Schwimmer.

Nachdem die Vereine von St. Ingbert und Illingen mehr Schwimmer an den Start schicken konnten als der SC Delphin, war es ein harter Kampf für unsere jungen Schwimmtalente, bei diesem Wettkampf eine vordere Platzierung zu erreichen. Nach vielen Erstplatzierungen bei den Einzelstrecken, waren unsere Delphine sehr motiviert, bei der Staffel weit nach vorne zu kommen. Und tatsächlich konnte die 1. Mannschaft vom SC Delphin (Elias, Jana, Eugene und Clara) bei der gemischten Lagenstaffel den Sieg davon tragen.