Der SC Delphin Püttlingen richtete am 12. Juni 2016 zum 15. Mal das Schwimmfest zum Gedenken an seinen langjährigen Vereinsvorsitzenden Manfred Schillo aus. Insgesamt 13 Vereine kamen zu diesem Wettkampf ins Trimm-Treff, bei dem die Schwimmer um Pokale in sechs Mannschaftswertungen kämpften.

In der Wertungsklasse der 10-12 Jährigen konnten die Püttlinger Jungen mit deutlichem Abstand gewinnen. Zum Sieg trugen Joschua Paulus (2006), Johannes Paulus, Elias Maurer, Eugene Zapp (alle 2005) und Luca Leon Schumacher (2004) bei. Mit ihren Leistungen auf den 100m-Strecken sind Johannes, Elias und Eugene gleich auf mehreren Strecken unter den ersten Zehn der deutschen Bestenliste - Elias ist derzeit mit 1:13,37 sogar die Nummer 1 auf 100m Rücken. 

Unsere jüngeren Nachwuchsschwimmer fuhren am ersten Juni-Sonntag nach Illingen, um dort an der zweiten Station des SSB-Nachwuchscup teilzunehmen.

Sehr erfolgreich waren dabei Eugene Zapp, Johannes Paulus, Elias Maurer (alle 2005), Ethan Zapp (2008) sowie Magdalena Leinenbach (2007), die sich in der Tageswertung auf die Medaillenplätze schwammen.

Antonia Leinenbach (2002), Jana von den Driesch (2004) und Luca Leon Schumacher (2004) gingen am Wochenende, den 4.-5. Juni 2016, bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften im mittelhessischen Wetzlar an den Start.

Unsere Nachwuchsschwimmer Jana und Luca starteten zum ersten Mal bei einer überregionalen Meisterschaft. Beide schwammen den Brust-Mehrkampf und belegten einen hervorragenden siebten bzw. fünften Plätz. 

Bei den Saarland-Meisterschaften vom 20.-22. Mai 2016 gingen 22 Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Delphin an den Start und erreichten dabei 35 Siege und 44 weitere Podestplätze. Dabei konnten sich Jana von den Driesch (2004), Luca Leon Schumacher (2004) und Johannes Paulus (2005) in den Jugendfinals Medaillen erringen. Herauszuheben aus dem starken Auftritt der Püttlinger Delphine sind auch die jungen Nachwuchsschwimmer Elias Maurer (2005), Eugene Zapp (2005) und Magdalena Leinenbach (2007), die bei allen ihren Starts auf das Podest kamen.

Die saarländischen Meisterschaften auf der 50m-Bahn fanden im Dudobad in Saarbrücken-Dudweiler statt. Sie waren auch dieses Mal wieder offen ausgeschrieben, so dass auch viele Teilnehmer aus anderen Landesverbänden die Gelegenheit nutzen wollten noch das Qualifikationskriterium für die Süddeutsche oder Deutsche Meisterschaft zu erfüllen. Vom Saarbrücker DSV-Stützpunkt überprüften die Olympia-Hoffnungen Annika Bruhn und Christoph Fildebrandt ihre Form auf dem Weg nach Rio.

Am Samstag den 23. April fuhren unsere Wettkampfschwimmer wie jedes Jahr nach Neustadt zu den Weinstraßen-Schwimmwettkämpfen. Trotz reduzierten Läufen wegen des hohen Meldeaufkommens, war es noch sehr voll im Schwimmbad und in den Umkleiden - vor allem auch, weil es das Wetter nicht zuließ, draußen zu sitzen.

Der Wettkampf in Neustadt bietet vor allem den weiblichen Jahrgängen 2004 und den männlichen Jahrgängen 2004 und 2003 den schwimmerischen Mehrkampf zu proben, den sie  Anfang Juni bei den Süddeutschen Meisterschaften schwimmen können. Hier wird eine Hauptlage ausgesucht, in der man die 50m-Beinstrecke und die 100 und 200m schwimmt plus die 200 Lagen und 400 Freistil. Zusätzlich bietet Neustadt einen Jugendmehrkampf für die Jahrgänge 2005 und 2006, der die 200 Lagen und 400 Freistil plus zwei 100m-Strecken nach Wahl und 50m Kraulbeine beeinhaltet. 

Luca Leon Schumacher (2004) ist den schwimmerischen Mehrkamp Freistil geschwommen und hat hier den 2. Platz belegt. Unser sehr starkes Trio, Eugene Zapp, Johannes Paulus und Elias Maurer (alle 2005) belegten beim Jugendmehrkampf die Plätze 2, 3 und 4. Joshua Paulus (2006) erreichte bei Jugendmehrkampf in seinem Jahrgang den 6. Platz.

Am Samstag, den 12.3.2016 ging für unsere Schwimmer im Nachwuchskader des SSB nach Mainz zum 49. Internationalen Schwimmfest. Die Athleten konnten ihre sehr gute Form beweisen und zahlreiche Medaillen und persönliche Bestleistungen erreichen. Eugene Zapp konnte mit einer sehr starken Zeit von unter 6 Minuten über 400m Lagen die Jahrgangswertung für die punktbeste Leistung gewinnen.

Elias Maurer, Johannes Paulus, Joshua Paulus, Luca Leon Schumacher, Ethan Zapp und Eugene Zapp bewältigten den langen, anstrengenden Wettkampf im Mombacher Freibad, das mit einer modernen Traglufthalle wintertauglich gemacht wird. Übernachtet wurde gemeinsam mit den andern SSG-Schwimmern in einem Hotel. Dabei mussten in der Nacht die Erlebnisse vom Tag auch bequatscht werden, so dass der Schlaf etwas kürzer ausfiel. Umso höher sind die Leistungen zu bewerten.

Unterstützt wurden die Athleten von Silke Maurer, die auch zweimal selbst an den Start bei den Masters-Wettkämpfen ging.

Unsere Athleten konnten am 26. Februar beim Jugendsprint-Meeting in Friedrichsthal ihre Leistungen auf den kurzen Sprintstrecken auf 25m-Bahn testen. 

Dabei konnte sich unsere Mannschaft mit Jasmin Groß, Lisa Heß, Vanessa Klein, Katherina Sauer, Dominik Franz, Sebastian Heß und Dylan Klein über viele Medaillen freuen - darunter alleine 14 Goldmedaillen.

Die erste Station des diesjährigen Nachwuchs-Cups fand am 21. Februar in St. Ingbert statt. Wie auch im lezten Jahr schaffte es der SC Delphin in der Vereinswertung mit seinen sehr talentierten, jungen Schwimmern auf den zweiten Platz hinter der starken Heimmannschaft.

Vor allem bei den Staffeln konnte der Verein viel punkten. Mit drei 25m-Mixed-Staffeln der Jahrgänge 2005-2008 konnten wir Platz 1, 5 und 7 belegen, was insgesamt 40 Punkte für die Mannschaftswertung einbrachte.

Am 13. unmd 14. Februar fuhren die Kaderschwimmer des SC Delphin Püttlingen wieder zum Plub Cup in Pirmasens. Dieser erfreut sich wachsender Beliebtheit und bietet wegen der jährlich steigenden Meldezahlen starke Konkurrenz für unsere jungen Schwimmer.

An 31. Januar durften die jungen Schwimmer des SC Delphin Püttlingen ihr Können auf dem DukiCup zeigen oder ihre ersten Wettkampf Erfahrungen sammeln. Dieses Jahr durften auch die 5- und 6-Jährigen beim kindgerechten Wettkampfteil im Fechingen Schwimmbad starten.

Vom SC Delphin startete der sechsjährige Raphael Maurer über die 25 m Strecken Beine und ganze Lage und ergatterte in seinem Jahrgang einmal Silber und zweimal Gold.