Viele Medaillen beim Jugend-SprintMeeting in Friedrichthal

Beim 19. Jugend-Sprintmeeting konnten die Püttlinger Schwimmer viele Medaillen und Podestplätze einsammeln. Trainerin Claudia Heß war über die Leistungen gerade ihrer jungen Schützlinge sehr erfreut. Die Mädchenstaffel mit Mascha Thiele, Clara Wrublick, Maike Linz und Ciara-Julie Enders konnte die 4x50m-Freistil souverän gewinnen.

Ciara-Julie Enders (2003) schwamm viermal auf den 1. Platz und erreichte eine neue Bestzeit über 50m Schmetterling. Clara Wrublick (2005) kam dreimal auf den obersten Podestplatz und konnte zusätzlich noch eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Maike Linz (2006) schwamm trotz Trainingsausfall wegen Krankheit neue Bestzeiten über die Sprintstrecken in Brust und Kraul und freute sich über Gold und Bronze. Mascha Thiele (2006) packte gleich drei Goldmedaillen in ihren Schwimmrucksack und war mit ihren 36,92s auf 50m Rücken als neuer persönlicher Bestzeit mehr als zufrieden.

Sehr erfolgreich waren auch die Jungen unterwegs. In der Staffel mussten sie sich den deutlich älteren Schwimmern aus Völklingen geschlagen werden; waren aber zurecht auf ihre Leistungen und den zweiten Rang sehr stolz. Jason Grün (2009) bestritt zum ersten Mal in einem Wettkampf ein Schmetterlingsrennen und blieb mit 50,40s direkt deutlich unter 1min-Marke. Das brachte ihm die Goldmedaille. Auch bei den anderen beiden Starts gab es Bestzeiten und Gold bzw. Silber. Der gleichaltrige Michael Baumann fuhr mit einmal Gold und einmal Silber im Gepäck nach Hause. Der 2009er-Jahrgang wurde komplettiert von Maximilian Hartmann, der in 56,85s zum zweiten Platz auf 50m Brust schwamm. Ältester männlicher Teilnehmer aus Püttlingen war der 11jährige Luca Simons - seine Bilanz: zweimal Silber und einmal Bronze.