Nachwuchs erfolgreich beim Dukicup

Am letzten Januar-Wochenende waren die Püttlinger Schwimmer gleich auf drei Wettkämpfen aktiv. Während einige der älteren Kaderathleten beim DMSJ-Bundesfinale oder beim Euromeet in Luxemburg an den Start gingen, waren 13 junge “Delphine” beim Duki-Cup. Der Püttlinger Schwimmnachwuchs war dabei Dauergast bei den Siegerehrungen und brachten insgesamt 24 Medaillen mit zurück ins Kölltertal.

Beim Duki-Cup (oder ausgeschrieben: Dudweiler Kindervergleichscup) sammeln viele Kinder die ersten Erfahrungen bei einem richtigen Schwimmwettkampf. Ausgetragen wurde der Wettkampf in diesem Jahr wieder im Brebacher Schwimmbad, wo Schwimmer und ihre Angehörige wieder dicht gedrängt standen.

Für 6- und 7jährige Kinder besteht die Möglichkeit ohne Registrierung beim DSV an den Wettbewerben teilzunehmen. Als jüngste Püttlinger Schwimmerinnen waren Laura Rokay (Jg. 2012) und Laura Grün (2013) dabei. Die jüngere Laura gewann bei drei Starts dreimal Gold. Laura Rokay errang genauso viele Goldmedaillen - konnte aber durch zwei weitere Starts dem Satz noch Bronze und Silber hinzufügen.

Geschwommen werden bei DukiCup 25m Beine-Lagen über Rücken, Brust und Freistil. Sowie 25m für die jüngeren und 50m-Distanzen für die älteren Jahrgänge über die ganze Lage in den genannten Stilen.

Bei den Mädchen im Jahrgang 2010 machten Alina Rokay, Elisa Grün und Ella Rieke die Podestplatzierungen fast alleine unter sich aus. Alina freute sich über vier Gold- und eine Silbermedaille. Ella hat alle Medaillenfarben errungen und schaffte zweimal den 1. Platz, einmal den 2. und zweimal den 3. Platz. Elisa konnte ihrer Medaillensammlung vier Silbermedaillen hinzufügen. Helena Grün (2011) schnupperte zum ersten Mal Wettkampfluft.

Auch für den gleichaltrigen Nico Simons war es der erste Wettkampf. Maximilian Hartmann (2009) sammelte weitere Wettkampferfahrung über Brust und Freistil. Luca Simons und Maurice Steffen (beide 2008) schwammen gute Rennen und freuten sich über neue Bestzeiten. Ebenso schaffte Raphael Maurer (2009) über 100m Lagen eine neue Bestzeit.

Im gleichen Jahrgang schwamm Michael Baumann zu Gold über 50m Rücken und Bronze über 50m Freistil. Jason Grün (ebenfalls 2009) schwamm auch zu zwei Podestplätzen: 2. über 50m Freistil und 3. über 100m Lagen.

Fotos: C. Heß